Kontakt

Das intensiv begrünte Dach

Merkmale

  • dickere Vegetationsschicht (5-65 cm, je nach Bewuchs)
  • höheres Gewicht
  • anspruchsvollere Pflanzen (Sträucher, Bäume)
  • Aufbaudicke bis zu 1 m
  • höherer Pflegeaufwand
  • zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten
intensives Dach

Schichtaufbau

Die Dicke des Schichtaufbaus ist abhängig von der vorgesehenen Begrünung.

  Funktion Material
Vegetationsschicht Nährboden für die Bepflanzung; Dicke und Material sind abhängig von der Art der Begrünung Böden, Schüttstoffe, Substratplatten, Vegetationsmatten
Filterschicht Verhindert Verschmutzung der Drainschicht und somit die Beeinträchtigung der Wasserdurchlässigkeit. Filterschichten müssen durchwurzelbar sein, um die Durchwurzelung der Drainschicht nicht zu behindern. Kunststoffvlies
Drainschicht Vermeidung von Staunässe durch Aufnahme und Ableitung von überschüssigem Wasser Schüttungen (Kies, Splitt, Bims, Lava, Blähton, Blähschiefer, Ziegelbruch, Schlacke, Schaumglas), Drainmatten (Strukturvliesmatten, Kunststoff-Noppen- oder Schaumstoffflocken-Matten), Drain- und Substratplatten (aus Schaumstoffkugeln, Kautschuk-Noppen)
Schutzschicht
(optional)
Schutz der Wurzelschutzschicht vor mechanischen Beschädigungen Kunststoffbahnen, -platten, -vliese, Drainschichten
Wurzelschutzschicht Schutz der Abdichtung vor Durchwurzelung Bitumen- oder hochpolymere Dichtungsbahnen oder ganzflächige Flüssigabdichtungen
Dachabdichtung Schutz der Konstruktion bzw. des Gebäudes vor Wasser (Schadstellen können später nur äußerst schwer geortet und nachgebessert werden.) Bitumenbahnen, Hochpolymerbitumenbahnen


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen