Kontakt
Dachdeckermeister Andreas Weber
Paradiesstraße 35
15370 Petershagen
Homepage:www.dach-weber.de
Telefon:033439 18504
Fax:033439 18570

Das Rathscheck Schiefer-System

Schiefer NEU gedacht

Firmenlogo Rathscheck Schiefer
Rathscheck -Schiefersystem

Die patentierte Systemdeckung, bestehend aus Trag­profilen und wasser­führenden Verbindungs­elementen, macht eine Recht­eck­deckung mit Schiefer schneller, einfacher und kostengünstiger.

Die innovativen Verbinder fixieren jeden Schieferstein mit zwei Edelstahl­haken und leiten anfallendes Wasser ab. Eine seitliche Über­deckung der Steine entfällt und der Schiefer­bedarf wird verringert.

Die Vorteile des Rathscheck Schiefer-Systems

  • kostengünstig
  • schnelle Installation
  • integrierte Solarmodule
  • leicht
  • stabil
  • sicher
  • geringe Dachneigung
  • einfache Reparatur
  • wenig Verschnitt

Dachdecker-Weltmeister testet das neue System

Schiefersystem Rathscheck
Schiefersystem Rathscheck
Schiefer-System

Schnell und einfach - so funktioniert´s

Als Ausgangssituation für das Rathscheck Schiefer-System dient die auf den Sparren befestigte Unter­spannbahn mit einer herkömmlichen Konter­lattung.
Die Tragprofile des Rathscheck Schiefer-­Systems werden auf der Konter­lattung befestigt. Der Abstand zwischen den Trag­profilen beträgt 31cm und wird durch die Verbinder vorgegeben.
Schiefer-System
Auf diese Weise sind die Tragprofile auf der gesamten Dach­fläche zügig installiert. Die profilierten Verbinder rasten bei Montage in die Trag­profile ein.
Schiefer-System
Im Anschluss wird der Schiefer eingedeckt, dabei gewähr­leisten die an den Verbindern integrierten Haken einen sicheren Halt der Schiefer. Die folgenden Gebinde werden im halben Verband mit 9 cm Über­deckung eingedeckt.
Schiefer-System
Das Rathscheck Schiefer-System ermöglicht eine pass­genaue und optisch ansprechende Integration von Solar­modulen.

Animierte Montageleitung

Weitere Informationen

Integrierbare Solarmodule:

Monokristalline Zellen mit hoher Effizienz
Maße: 120 x 40 cm
Leistung:50 Watt pro Modul
CE-Kennzeichnung und TÜV-ZERTIFIZIERT

Dachneigung und Befestigung:

Mindestdachneigung≥ 25° Dachneigung bis 6 m Sparren­länge, max. 400 m NHN, max.
Schnee­last 0,90 kN / m2 (Richt­schnee­höhe 0,30 m)
Mindestdachneigung≥ 30° Dachneigung ab 6 m Sparren­länge, max. 800 m NHN, max. Schnee­last 2,55 kN / m2 (Richt­schnee­höhe 0,85 m)
Sparrenabstand (lichte Weite):max. 60 cm
Befestigung der Tragprofile:Edelstahlstifte, Ringschaft, 50 mm lang, 2,8 mm Durchmesser

Verfügbare Steinformate:

Format:40 x 40 cm
Format:40 x 30 cm
Format:40 x 25 cm

Einfaches Zurichten:

Mit dem TurboSklent® lassen sich die Anschluss­steine schnell und einfach zurichten

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang